Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Essen nach Farben – bunt und gesund (Teil 2)

Nicht nur in der chinesischen Medizin wird eine "bunte" Ernährung als wichtiger Grundstein für Gesundheit angesehen. Auch westliche Ernährungswissenschaftler haben die Bedeutung der Farben für das menschliche Wohlbefinden erkannt.


Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Ursula Heid

Diplom-Ingenieurin (Haushalts- und Ernährungs­technik)
4. März 2013
Bild: (c) Serg64 / clipdealer.com

Rot

Die roten Lebensmittel haben in der chinesischen "Farbenlehre" vor allem eine Wirkung auf das Herz. Dazu gehören rote Äpfel, Beeren aller Art, Kirschen, Wassermelone – aber auch Tomaten, Paprika, Radieschen, Radicchio und Rote Bete.

Verantwortlich für die rote Farbe ist der Pflanzenstoff Lycopin, ein Carotinoid. Er hat daher viele Wirkungsbereiche: Stabilisierung des Blutdrucks, Reduzierung des Risikos von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, und er hilft, Sonnenschäden der Haut zu verhindern.

 

Gelb und Orange

Gelbe Lebensmittel beeinflussen die Milz. Sie ist für die Verwandlung und den Transport von Energie und Flüssigkeit in den ganzen Körper zuständig. Gelbe und orangefarbene Lebensmittel enthalten viel Carotin, Vitamin E und C. Daher haben sie positive Wirkung auf den Magen, die Knochen, Haut und Bindegewebe sowie das Immunsystem.

In die Gruppe der gelben und orangefarbenen Lebensmittel gehören nicht nur Bananen, Ananas, Aprikosen, Orangen, Melonen, Papayas und Zitronen, sondern auch gelbe Paprika, Möhren, Kürbisse, Mais, Eier, Getreide und gelber Pfeffer.

 

Grün

Grün ist in der chinesischen Medizin die Farbe des Lebens und eng mit der Leber verknüpft. Grüne Lebensmittel sind reich an sekundären Pflanzenstoffen. Sie enthalten vor allem Eisen und Calcium sowie die Vitamine K, A und C.

Zu dieser Gruppe gehört alles, was in frischem Grün leuchtet: Spinat, Broccoli, Erbsen, Salat, Lauch und Avocados im Bereich der Gemüse. Aber auch Kiwi, grüne Trauben, Olivenöl, grüner Tee und frische Kräuter gehören dazu.




Bildquellen von oben nach unten: (c) Serg64 / clipdealer.com, (c) Erika Hartmann / pixelio.de, (c) Maren Beßler / pixelio.de, (c) gänseblümchen / pixelio.de, (c) Simone Hainz / pixelio.de, (c) CarmenSteiner / clipdealer.com, (c) sil007 / clipdealer.com, (c) olenka / clipdealer.com, (c) wingedwolf / clipdealer.com, (c) subbotina / clipdealer.com, (c) charlotteLake / clipdealer.com, (c) margouillat / clipdealer.com, (c) anyka / clipdealer.com